Wie finde ich das passende Stativ?

 

Die Wahl eines Fotostativs ist in gewisser Weise immer ein Kompromiss. Das ideale Stativ sollte während des Einsatzes schwer, robust und groß sein, auf der anderen Seite sollte es während des Transports so leicht und klein wie möglich sein. In diesem Spannungsfeld muss man nach den eigenen Vorzügen das richtige Produkt auswählen. Dieser Leitfaden soll eine Hilfestellung geben, sich in der Produktvielfalt von Velbon zu Recht zu finden.


Bevor man mit der Auswahl der Produkte beginnt, sollte man für sich selbst drei Fragenkomplexe klären:

1. Ausrüstungs-Check

Mit welcher Ausrüstung soll das Stativ verwendet werden?

  •  Kamera
  •  Objektiv
  •  Blitz
  •  Batteriegriff

2. Motiv Check

Was soll später mit dem Stativ fotografiert werden?

  •  Schnellbewegliche Objekte wie z.B. bei Sportveranstaltungen
  •  Landschaft und Architektur
  •  Makroaufnahmen nah am Boden oder aus der Froschperspektive?

3. Location Check

Wo wird fotografiert?

  •  Stationär z.B. zu Hause oder im Studio?
  •  Unterwegs mit dem Auto
  •  Unterwegs zu Fuß

 

 

 


 Details Ausrüstungs-Check

Hier ergibt sich die eine grundsätzliche Traglast, die das Stativ haben sollte. Bei Velbon kann man folgende grobe Einteilung machen:

1. Kompaktkameras und Systemkameras mit kleinen Objektiven
Hier kommen Stative der 4er Serien in Betracht. Dies beginnen nach der Serienbezeichnung mit einer 4, z.B.

2. Systemkameras mit größeren Objektiven und kleinere Spiegelreflex Kameras
Hier kommen Stative der 5er Serien in Betracht. Dies beginnen nach der Serienbezeichnung mit einer 5, z.B.

3. Große Spiegelreflexkameras auch mit größeren Objektiven
Hier kommen Stative der 6er Serien in Betracht. Dies beginnen nach der Serienbezeichnung mit einer 6, z.B.


 Details Motiv Check

Über den Motiv Check nähert man sich der Auswahl, welchen Kopf man einsetzten sollte. Fotografiert man Objekte, die sich nicht bewegen, so kann man in Ruhe jede Achse einzeln einstellen, um dann zu fotografieren, dies würde für einen Mehrwegeneiger sprechen.
Der populärste Mehrwegeneiger bei Velbon ist der PH-157q.

Velbon PH-157 QVelbon PH-157 Q

Sind die Objekte jedoch beweglich und man hat nur wenig Zeit das Motiv einzufangen, so könnte ein Kugelkopf die richtige Wahl sein, da hier mit einem Hebel der Kopf in alle Achsen gelöst, aber auch wieder fixiert werden kann.
Velbon Kugelköpfe beginnen in der Bezeichnung mit QHD gefolgt von einer Zahl, die die Größe des Kopfes wiedergibt.
So wäre ein QHD-43D ein Kopf aus der 4er Reihe und ideal auf einem 4er Stativ aufgehoben. Das Stativset UT-43DII ist eine Kombination aus dem QHD-43D und einem 4er Ultra Stativ.

Velbon UT 43 D II inkl. QHD-43 DVelbon UT 43 D II inkl. QHD-43 D

Der Motiv Check gibt auch Auskunft über weitere Anforderungen an ein Stativ. So muss man bei Makroaufnahmen nahe am Boden, die Beine eines Stativs abklappen können, bzw. sehr nahe an den Boden herankommen. Hier sind z.B. die Ultra Stative eine gute Wahl.

Reproaufnahmen lassen sich z.B. sehr gut mit Stativen aufnehmen, bei denen die Mittelsäule umkehrbar ist. Dies ist bei allen Full-Funktion Modellen der Sherpa, Ultra und TR Serie der Fall.

Velbon Sherpa 4370 DVelbon Sherpa 4370 D

 Details Location Check

Nicht zuletzt muss man natürlich klären wo man fotografiert und wie man dort hinkommt. Bei der klassischen Studiofotografie, bzw. wenn man nur zu Hause arbeitet, so spielt das Gewicht und das Packmaß des Stativs keine ausschlaggebende Rolle. Ähnlich verhält es sich wenn man mit dem Auto zur Location kommt, vor Ort fotografiert und wieder abreist.

Ist man jedoch viel unterwegs, wie z.B. auf Städtereisen oder Wandertouren, so muss man das Stativ ununterbrochen tragen und verpacken. An dieser Stelle werden Packmaß und Gewicht zu einem kaufentscheidenden Kriterium.
Reisestative der UT- und TR-Serie schaffen hier den Spagat zwischen Packmaß, maximaler Auszugshöhe und Gewicht. So schafft es die TR Serie das 5-fache des Packmaßes im Auszug zu erreichen, um eine bequeme Arbeitshöhe von ca. 154 cm zu erreichen. Dennoch ist es mit unter 30 cm Transportgröße und ca. 1,2kg Gewicht ein angenehmer Reisebegleiter.

Velbon UT 53 D inkl. QHD-53 DVelbon UT 53 D inkl. QHD-53 D

Alle Ausführungen verstehen sich als Anhaltspunkte, um sich der richtigen Stativwahl anzunähern. Persönliche Vorzüge sollten stets zuerst Beachtung finden, denn ein Stativ, welches am Ende zu Hause im Keller liegen bleibt ist ein schlechtes Stativ.